pressespiegel des badischen ols
Zurück

Badische Turnerzeitung

Endstand der Landesrangliste im Orientierungslauf 2012

Läuferinnen und Läufer aus 23 badischen und schwäbischen Vereinen nahmen in diesem Jahr an Orientierungsläufen zur gemeinsamen OL-Landesrangliste des BTB und des STB teil. Wiederum 8 Wettkämpfe boten den nahezu 200 OLern reichlich Gelegenheit, sich miteinander messen. Die Kriterien der baden-württembergischen Landesrangliste belohnen sowohl Leistung als auch regelmäßige Teilnahme an den Wettkämpfen: Die Punkte der jeweils 6 besten Läufe eines jeden Teilnehmer wurden für die Endwertung addiert. Die jeweilige Punktezahl wird durch die Formel Punkte = Siegerzeit / Laufzeit x 100 ermittelt. Der Sieger eines Laufes erhält 100 Punkte für einen Lauf.

Wie im Vorjahr, so konnte sich die Gundelfinger Turnerschaft auch in 2012 an die Spitze der Vereinswertung setzen: Die GTS konnte insgesamt 10.710 Punkte auf sich vereinen und den SV Wannweil mit Abstand auf Platz 2 verweisen (8.977 Punkte). Es folgte das OL Team Filder mit 8.121 Punkten.

Beim Jugendcup siegte der SV Wannweil mit 4688 Punkten vor der Gundelfinger TS (4.346 Punkte). Platz 3 ging an den TuS Karlsruhe-Rüppurr (2.051 Punkte).

Meike Jäger von der Gundelfinger TS führte in diesem Jahr die Landesrangliste in der Damen-Hauptklasse mit unüberbietbaren 600 Punkten. Auch die Plätze 2 und 3 gingen mit Anne Kunzendorf (539 Punkte) bzw. Eija Schulze (485) an die GTS. Janeta Turka vom TuS Karlsruhe-Rüppurr folgte auf Platz 4 (433 Punkte), Meike Hartmann vom TGV Horn auf Platz 5 (366 Punkte) und Charlotte Murmann von der GTS auf Platz 6 (338 Punkte).

Die Herren komplettierten das Landesranglisten-Fest der Gundelfinger: gleich die ersten 4 Plätze wurden von Gundelfingern belegt: Wie im Vorjahr, so lag auch Immanual Berger in diesem Jahr wieder an der Spitze der Herren. Immanuel vereinte auch wiederum die volle Punktzahl (600) auf sich. Ananda Berger folgte mit 569 Punkten, Andreas Kunzendorf mit 562 und Shankara Isha Berger mit 527 Punkten. Platz 5 ging an Camill Harter von der OLG Ortenau (505 Punkte) und Platz 6 an Jakob Schach vom SV Wannweil (495 Punkte).

Weitere Sieger waren (Punkte in Klammern):

D12:	Vickie Schimmeck	Gundelfinger TS		(596)
D14:	Fabiana Schmid		Gundelfinger TS		(482)
D16:	Helen Rendich		SV Wannweil		(589)
D18:	Sara Bailer		TSV Stettfeld		(486)
D19K:	Katja Gseller		OLG Ortenau		(591)
D40:	Renate Hirschmiller	TGV Horn		(600)
D50:	Claudia Quednau		TV Mönchweiler		(578)
D60:	Anne-Marie Hartmann	TGV Horn		(480)

H12:	Nils Lösel		TuS Karlsruhe-Rüppurr	(557)
H14:	Lars Maiwald		TV Mönchweiler		(600)
H16:	Erik Döhler		TuS Karlsruhe-Rüppurr	(590)
H18:	Bruno Nadelstumpf	SV Wannweil		(600)
H19K:	Andreas Hoferer		OLG Ortenau		(480)
H40:	Benedikt Funk		OLG Ortenau		(576)
H50:	Michael Bohsmann	OL-Team Filder 		(577)
H60:	Siegfried Wörner	OL-Team Filder		(574)
H70:	Hans Schöpp		TV Mönchweiler		(697)

Für das Jahr 2012 sind bereits 10 Landesranglistenläufe geplant. Interessierte und Anfänger sind herzlich eingeladen teilzunehmen. Termine und Ausschreibungen sind unter www.ol-in-baden.de abrufbar.

Dirk Fritzsche